Wasserball

Die Wasserballabteilung von RuWa Dellwig hat sich 2012 mit den Vereinen SC Aegir Essen 1908 e.V. und Essener Schwimmverein 1906 e. V. zur Sportgemeinschaft Wasserball Essen zusammengeschlossen.

Der Wasserballsport in Deutschland richtet sich als Randsportart wirklicher Wasserball-Fanatiker und -Sportler ein. Die „härteste Sportart der Welt“ bekommt kaum mediale Unterstützung, so dass eine Weiterentwicklung und eine Förderung im Spitzensport erschwert wird. Kommunale finanzielle Probleme sowie politische Schauplätze schränken immer mehr die Wasserflächen ein, die von Schwimmern wie Wasserballern der trainingsintensivsten Sportarten dringend benötigt werden.

Nichts desto trotz, alle Schwimmvereine mit ihren Sparten Wasserball kämpfen sportlich um ihre Anerkennung und den Erhalt der ältesten olympischen Sportdisziplin Wasserball.

Das Ziel der SG Wasserball Essen ist es, die Mannschaftssportart Wasserball auch in Essen zu erhalten, breit aufgestellt zu sein, um bereits bei den Jüngsten das Interesse für den Sport zu wecken und eine wasserballsportliche Ausbildung bis hin zu den Damen- und Herrenmannschaften leisten zu können.

Offizielle Website: SG Wasserball Essen

Übungsstunden

Herren Montags & Mittwochs: 19:30‐21:45h
Damen Dienstags & Donnerstags: 19:30‐21:45h
Jungen Freitags: 19:30-21:45h

 


Trainingsstätten

Oktober bis April

Sportbad Thurmfeld
Reckhammerweg 84
45141 Essen

Mai bis September

Freibad Dellwig „Hesse“
Scheppmannskamp 6
45357 Essen