RuWa Essen-Dellwig 1925 e.V.

Das sind wir

Der Verein RuWa Dellwig bietet rund 1500 Menschen Sportmöglichkeiten in unterschiedlichster Form. Dabei spielen Fähigkeiten, Alter und Vorlieben keine Rolle. Bei uns kann jeder nach seinem Interesse sporttreiben.

Das garantieren wir zum einen durch unsere Abteilungen und zum anderen durch unser Sport- und Gesundheitszentrum. So kann auf dem Rhein-Herne-Kanal unter Anleitung der Kanu-Trainer gepaddelt werden und nachdem Training steht das Bootshaus für die Entspannung und den gemeinschaftlichen Austausch zur Verfügung.
Die Wasserballer beherbergen gleich zwei Sportstätten. In den Wintermonaten trainieren sie im Thurmfeld. Für die Sommermonate dient das vereinseigene Freibad Dellwig als Trainings- und Wettkampfstätte. An fünf Tagen die Woche wird hier trainiert. Auch das „socialising“ kommt nicht zu kurz. Gemeinsame Abende und Feiern sorgen für einen guten Spirit innerhalb der Abteilung.

Die Schwimmabteilung, welche von der Ur-RuWanerin Hiltrud Rams geleitet wird, trainiert dienstags und donnerstags im Stadtbad Borbeck. Auch für Kinder, die schwimmen lernen wollen, ist gesorgt. Dank dem großen und zuverlässigem Pool an Übungsleitern wird auch die Schwimmausbildung angeboten.
Die Fußballer sind innerhalb der nächsten Saison auf die Sportanlage Scheppmannskamp umgezogen. Hier wurde ein neuer Kunstrasenplatz geschaffen. Neue Umkleiden sollen noch folgen. Die Nähe zum Hauptverein und dem geführten Schwimmbad sowie Bootshaus lässt zumindest ein wenig die Aufgabe der BZA Levinstraße verkraften. Die Jugendabteilung wächst seit einigen Monaten wieder und freute sich auf weiteren Zuwachs. Die 1. Mannschaft möchte nach einem achtbaren 4. Platz in dieser Saison den Aufstieg in die Bezirksliga realisieren.
In der Tischtennisabteilung treiben knapp 80 Mitglieder Sport. Als Trainingsstätte dient die Turnhalle am Reuenberg. Beinahe täglich werden hier die Bälle über die Netze geschlagen. Als Ansprechpartner dient Abteilungsleiter Fabian Schlichting.
Brigitte Hohlmann ist die treibende Kraft in der Turnabteilung. Seit Jahrzehnten ist sie die verantwortliche Abteilungsleiterin und bietet ihren ü50-Frauen neben dem wöchentlichen Sport auch zahlreiche Ausflüge und Tagestripps an.

Im SGZ Dellwig bietet der Verein die gesamte Bandbreite des Sports an. Ob Jung oder Alt, präventiv, rehabilitativ oder fitnessaffin. Hier wird den Interessierten alles geboten. Schauen Sie in unser vielfältiges Kursprogramm oder kommen Sie persönlich zu unseren Öffnungszeiten vorbei.
Zu den oben genannten 1500 Sporttreibende gesellten sich 2018 noch über 80.000 Badegäste, die während der Freibadsaison unser Bad besuchten. Dabei legt das Team um Bademeister Sven Prochnow großen Wert auf Sauberkeit und ein gepflegtes Miteinander aller Besucher.
Für die nächsten Jahre gibt es weiterhin Optimierungsbedarf. Wir wollen allen Sporttreibenden uns Besucher optimale Möglichkeiten bieten. Dafür benötigen wir natürlich auch Ihre Unterstützung. Sollten Ihnen Kritikpunkt, Verbesserungsvorschläge oder Wünsche auffallen bzw. einfallen, lassen Sie es uns wissen.

Wir arbeiten weiter an einem hohen Niveau der Sportangebote im Stadtteil Dellwig. Dies wäre ohne unsere Stakeholder aber nicht möglich. Daher möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Unterstützern, insbesondere der SBE und dem ESPO, bedanken.