Zum Jahresausklang

Wir gehen jetzt eilenden Schrittes auf das Weihnachtsfest zu und auch das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu.

Unser Verein befindet sich zum Ausklang des Jahres erfreulicherweise in einer stabilen und soliden Lage. Dies ist natürlich auch der engagierten Arbeit aller Mitglieder und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verdanken.

Nachdem wir uns in diesem Jahr in der Führung des Vereins etwas breiter und professioneller aufgestellt haben, können wir in 2017 einige Projekte und Aktivitäten in Angriff nehmen, die RuWa sicher weiter bringen.

Von der Stadt Essen wurde z.B. entschieden, dass der Kunstrasenplatz in Dellwig auf der Anlage am Scheppmannskamp eingerichtet wird und unsere Fußballer dann dort zusammen mit DJK Dellwig auf Kunstrasen trainieren und spielen werden.
Der anstehende Umzug von der Levinstrasse zum Scheppmannskamp muss also voraussichtlich in 2017 erledigt werden, was sicher eine Herausforderung sein wird.
Andererseits haben wir dann die wesentlichen Anlagen des Vereins (Freibad, Fußballplatz, Sport-Gesundheits-Zentrum, Bootshaus, Vereinsgeschäftsstelle) sehr komprimiert zusammen, was einige Synergieeffekte  bringen wird.

Wir sind optimistisch, dass wir im Januar 2017 endlich die Verlängerung des Pachtvertrages über die Bühne bringen und dann können wir auch die Vereinsgeschäftsstelle in der ehemaligen Bademeister-Wohnung endlich in Betrieb nehmen.

Für das SGZ werden wir einen neuen Mietvertrag mit der Stadt abschließen und in dem Zusammenhang sicher auch die eine oder andere Modernisierung auf den Weg bringen.

Also, es steht einiges an für 2017!

Für Eure Arbeit im und für den Verein RuWa im abgelaufenen Jahr möchten wir allen  sehr herzlich danken und freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit mit in 2017.

Kapelle auf der Wartburg

Wir wünschen allen und ihren Familie frohe Festtage, einen angenehmen Jahreswechsel und alles Gute für ein erfolgreiches und gesundes 2017.

In diesem Sinne schließen wir uns Joachim Ringelnatz an:

Schenke herzlich und frei.
Schenke dabei, was in dir wohnt
an Meinung, Geschmack und Humor,
so dass die eigene Freude zuvor
dich reichlich belohnt.

Frank, Harald, Lothar