teaser

RuWa Essen-Dellwig 1925 e.V.

Der etwas andere Verein

Seit Jahren realisiert RuWa nicht nur ein breites Sportangebot im Dellwiger Raum. Neben den normalen Sportabteilungen führt RuWa Dellwig das Freibad Dellwig, das Sport- und Gesundheitzentrum und die Bezirkssportanlage Levinstrasse.

Leider musste 2001 das von uns verwaltete Freibad West aufgegeben werden, da das Gelände von der Stadt vermarktet werden sollte und wurde. Hieraus hofften wir, die Investitionen zur Attraktivitätssteigerung des Freibades Dellwig zu erhalten.

Der Weg bis zur kompletten Sanierung des Freibades Dellwig war dann aber noch lang und steinig.

2013 blieb das  Bad dann geschlossen und wurde vollständig saniert und in diesem Rahmen zu unserem Bedauern auch deutlich verkleinert.

Die Besucher des Bades loben das Ergebnis insgesamt, vermissen aber noch ein Kinderplanschbecken und ein paar andere Details, die das Bad noch deutlich attraktiver werden ließen. Es bleibt also an dieser Stelle noch einiges zu tun.

Mit dem Betreib der vorgenannten Einrichtungen nimmt RuWa Dellwig seine gesellschaftliche Verantworung wahr und sichert den Einohnern von Borbeck ein Sport- und Fitnessangebot außerhalb der normalen Vereinsarbeit bei sozial verträglichen Preisen.                                 

RuWa Dellwig hat damit aber auch  die Zeichen der Zeit erkannt: In Zeiten, in denen die Föderung von Sportvereinen von allen Seiten eingeschränkt wird, hat RuWa sich neben dem reinen Sportbetrieb einen wirtschaftlichen Bereich aufgebaut, der mit dem Sport harmoniert und dem Verein auch für die Zukunft gute Perspektiven eröffnet.

Seit 1983 wurde kontinuierlich an der Erhaltung und dem Ausbau unserer vereinseigenen Einrichtungen gearbeitet. Wir beschränkten unsere Investitionen dabei nicht nur auf unser Bootshaus, sondern bezogen Freibad,  Gesundheitszentrum und  Bezirkssportanlage mit nicht unerheblichen  Beträgen mit ein, die das Angebot attraktiver machen und den Aufenthalt unserer Besucher angenehmer gestalten. Spielplatz, Grillplätze, Grillhütten, Spielfelder und einiges mehr sind hier examplarisch zu nennen.

Für die nächsten Jahre sind weitere Verbesserungen des Angebots geplant. Für das Freibad  wird das nicht rein auf das  Wasser bezogene Angebot für Schulklassen erweitert, das Sport- und Gesundheitszentrum wird bezogen auf Optik und Angebot aufgewertet. Auch für die Sportanlage an der Levinstrasse wollen wir Verbesserungen herbeiführen: Die Diskussionen um einen Kunstrasenplatz laufen bereits eine Renovierung der Umkleiden erfolgte im Rahmen der Beseitigung eines Wasserschadens.

Wir arbeiten weiter daran, das Sportangebot im Stadtteil Dellwig auf einem hohen Niveau und bezahlbar zu halten.

Dabei bedanken wir uns für die konstruktive Zusammenarbeit und Unterstützung der Sport- und Bäderbetriebe und des ESPO und hoffen, dass uns dieses  auch in Zukunft sicher ist.

Swim & Run

21.02.2017

Nach einem erfolgreichen Start 2016 mit über 100 Teilnehmern sowie 400 Zuschauern, werden wir auch im Mai 2017...

weiterlesen »

Ein Meilenstein für den Sport in Dellwig

20.02.2017

Der aus dem Jahr 1956 stammende Tennenplatz am Scheppmannskamp wird zu einem modernen Kunstrasenspielfeld umgebaut und...

weiterlesen »

Schwimmer starten gut ins neue Jahr

30.01.2017

Die Schwimmer von Ruwa Dellwig starteten im Turmfeld-Bad beim 50. Nando-Burchard-Schwimmfest in das Sport-Jahr 2017. Das...

weiterlesen »

Kunstrasen in Dellwig

23.01.2017

Das der Stadtteil Dellwig dieses Jahr einen Kunstrasen bekommen soll, stand bereits im August des vergangenen Jahres...

weiterlesen »