Heizung im Freibad wieder funktionsfähig

Nach gut zwei Wochen kann das Schwimmerbecken im Freibad Dellwig wieder auf die anvisierten 26 °C beheizt werden.

Nachdem zunächst ein Kleinteil defekt war und schnellstmöglich seitens der SBE ausgetauscht wurde. Wurde in diesem Atemzug eine komplette Inspektion der Heizungsanlage vorgenommen. Das Resultat auch der Wärmetauscher ist defekt. Die Lieferzeit hierfür liegt beim Hersteller allerdings zwischen sechs bis acht Wochen. Um den Badegästen – vor allem den Frühschwimmern - dennoch ein beheiztes Schwimmbecken bereitzustellen, wurde in den vergangenen Tagen alles in Bewegung gesetzt, damit die Vorbereitungen für ein mobiles Heizgerät sichergestellt sind. Die Fa. Schwab spülte zunächst alle Leitungen durch, überprüfte weitere Fehlerquellen und legte schlussendlich den Anschluss für ein Heizaggregat.

Die Verwaltung der SBE telefonierte beinahe Rund um die Uhr mit den zuständigen Firmen um eine schnelle Lösung herbeizuführen. Dabei standen sie auch in ständigem Austausch mit dem Verein RuWa Dellwig, um eine optimale aber auch schnelle Lösung garantieren zu können.

Nun ist es wie zum Ende des vergangenen Jahres. Ein „Hotmobil“ sorgt ab Mittwoch, 21.06., für das Erhitzen des Wassers und stellt somit angenehme Temperaturen für die Schwimmer sicher.

Der Verein RuWa Dellwig, als Betreiber des Freibades, bedankt sich auf diesem Weg für die schnelle und wiedermal reibungslose Problemlösung.